Vorteile

VORTEILE

DIE BESTEN BAUTEN AUS BACKSTEIN

Beim Lesen der VORTEILE Ausgabe 20 tauchen Sie ab in die Welt der ausgezeichneten Backstein-Projekte beim Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur. Die sieben Gold-Winner und erstmals zwei Grand Prix-Projekte werden Ihnen detailliert vorgestellt.

Weiterlesen

Winner

FRITZ-HÖGER-PREIS 2020 FÜR BACKSTEIN-ARCHITEKTUR

Die Sieger 2020

Die besten Backstein-Projekte haben es von der Shortlist aufs Treppchen des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur geschafft. Neben Auszeichnungen in Bronze war dabei auch die Vergabe des Grand Prix an zwei Projekte ein Novum. 

Weiterlesen

EFH-Buch

PUBLIKATIONEN

Moderne Einfamilienhäuser aus Backstein

Knapp 30 Bauprojekte vereint das Buch „Moderne Einfamilienhäuser aus Backstein“. Die Gebäude sind vollkommen unterschiedlich. Einzige Gemeinsamkeit: Sie sind von überzeugender Qualität und mit Backstein gebaut.

Weiterlesen

Verblendmauerwerk

PUBLIKATIONEN

Warum Zweischalig Besser ist

Die überarbeitete Broschüre erklärt in verständlicher Sprache das Prinzip der zweischaligen Wand und die Vorzüge des Bauens mit Backstein. Neben den bekannten Vorteilen der Verblendschalen aus Backstein wie unbegrenzte Lebensdauer und Wartungsfreiheit, Beständigkeit gegen aggressive Stoffe oder dauerhafter Farbechtheit punkten sie mehr denn je mit ihrem kreativen Potenzial.

Weiterlesen

Alles rund um das Bauen mit Backstein für Architekten, Bauherren und Investoren.

Welche Inhalte wollen Sie sehen?
Weltweit

Corporate Design in Stein

BERLIN. Das Bestreben, Architektur als Ausdruck der Markenidentität zu sehen und Unternehmensgeschichte (fort-)zuschreiben, hat Tradition. „Signature Buildings” machen den Firmensitz selbst zum Marken-Tool. Unverzichtbares Material dieser Corporate Identity in Gebäudeform: der Backstein als Inbegriff der Solidität und Dauerhaftigkeit.

Höher hinaus: Nach Umbau und Aufstockung der unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Maggi Fabrik ist der markante Backsteinbau bestens gerüstet für die moderne Arbeitswelt.
Planungstool

Aktualisiert und ergänzt

Von der Idee zur Ausführung: Sie möchten wissen, was man beim Bauen mit Backstein beachten muss? Sie wollen die "Basics und alle Details" über Backstein und die zweischalige Wand verstehen? Dann ist das Planungstool der Initiative Bauen mit Backstein genau das Richtige für Sie! Es liefert ein umfassendes Grundlagenwissen mit zusätzlichen Detailzeichnungen rund um das Bauen mit Backstein. Hier finden Sie sämtliche Kapitel des Planungsordners der Initiative Bauen mit Backstein zum Blättern oder zum Download – komplett und nach dem aktuellen Stand der Technik.

 

Weltweit

Backstein in Lateinamerika: Puristisch, pragmatisch, poetisch

Seit geschätzten 10.000 Jahren werden Tonbaustoffe verwendet – und das auf der ganzen Welt. Eine der hervorstechendsten Eigenschaften des Backsteins ist nun einmal seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit an lokale Begebenheiten, das weiß man rund um den Globus zu schätzen. Der fokussierte Blick wiederum offenbart, dass sich interessante regionale Spielarten entwickelt haben. In Lateinamerika etwa haben Backsteinbauten eine lange Tradition und sind zugleich in der Gegenwart  äußerst präsent.

Casa AR | Valeria Del Vecchio. Arquitecta | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur
Nachhaltigkeit

Nachhaltig bauen mit Backstein

Es ist das Gebot der Stunde: Wer baut, sollte nachhaltig denken. Dabei umfasst der Begriff „Nachhaltigkeit“ heutzutage einen stimmigen Dreiklang: Ökonomische, ökologische und soziokulturelle Faktoren müssen gekonnt zusammenspielen, damit das Gebaute einen echten Mehrwert ergibt. Wie das gelingt? Am besten mit Backstein! Denn dieser Traditionsbaustoff eignet sich – vor allem in Kombination mit einer zweischaligen Wand – wie kein anderer für energieeffizientes, nachhaltiges Bauen.

Das Haus am Deich von dem Architekten Thomas Kröger lehnt sich an die regionale Bauweise der sogenannten Gulfhäuser an und steht am Rande eines Naturschutzgebietes (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2020).
Fassadengestaltung

Die Renaissance des Ornaments

Zu verspielt, kitschig und altbacken. Das Ornament musste lange Zeit einiges aushalten. Heute kehrt es zurück, steht authentisch und unaufdringlich für die architektonische Vielfalt und setzt selbstbewusste Statements – besonders, wenn es mit Backstein realisiert ist.

Ornamente erleben eine neue Renaissance in der Architektur, der Baustoff Backstein eignet sich perfekt dafür. Terracotta-Atelier von Tropical Space (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur 2017).
Städtebau

Qualität muss nicht teuer sein

Backstein-Ornamentik an den Hauseingängen, von Klinker-Bändern eingefasste Fenster, herausspringende Loggien – das aus fünf Gebäuden bestehende Projekt „Quartiersmitte St. Joseph“ in Emsdetten will nicht einfach nur gut aussehen. Es möchte einem gewachsenen Wohnquartier einen neuen, attraktiven Mittelpunkt geben. Es möchte in unmittelbarer Nachbarschaft zur St.-Joseph-Kirche ein identitätsstiftender Ort sein. Und nebenbei noch beweisen, dass qualitätsvolle Architektur auch mit einem relativ schmalen Budget möglich ist.

Ein Quartier setzt auf Qualität: In der Quartiersmitte St. Joseph plante Verwohlt Architekten mit zweischaligem Backsteinmauerwerk.
Zukunftsforschung

Wenn Automatisierung auf Backstein trifft

Chancen der Digitalisierung für den Baustoff

CAD, Robotik und Virtual Reality erobern derzeit die Architekturbranche. Auch für den Baustoff Backstein eröffnet das die Chance, zu neuen Höchstformen aufzulaufen. Denn die Digitalisierung bringt zweierlei: neue Gestaltungsmöglichkeiten und mehr Effizienz im Bau.

Publikationen

Moderne Einfamilienhäuser aus Backstein

Knapp 30 Bauprojekte vereint das Buch „Moderne Einfamilienhäuser aus Backstein“. Die Gebäude sind vollkommen unterschiedlich. Die einzige Gemeinsamkeit: Sie sind von überzeugender Qualität und mit Backstein gebaut.

Bücher

Jahrbuch „Bricks – Ziegel“ 2021

Das Jahrbuch „Bricks – Ziegel“ 2021 präsentiert den Baustoff Ziegel einmal mehr in seinem faszinierenden Facettenreichtum. Auch 2021 ist es den Machern um Chefredakteurin Anett Hümmer sehr gut gelungen, ein aufschlussreiches Werk zum Thema Backstein zusammenzustellen. Erschienen im Bauverlag Gütersloh und als Edition unserer Partnermedien „Ziegelindustrie international“ sowie „Deutsche Bauzeitschrift“, präsentiert das 2021er-Jahrbuch unter anderem herausragende Schulbauten mit Backstein, Projekte aus Kunst und Kultur und verdeutlicht, dass der Ziegel im Büro- und Wohnungsbau erste Wahl ist.

Städtebau

Wohnungsmärkte brauchen neue deutsche Einheit in Stadt und Land

BERLIN. „Wir brauchen auf den Wohnungsmärkten eine neue deutsche Einheit statt immer tieferer Gräben. Stadt und Land müssen endlich konsequent zusammengedacht werden, denn die Probleme auf den Wohnungsmärkten können nicht in den Städten gelöst werden“, forderte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW.

Wohnhaus Adickesallee, Frankfurt; Stefan Forster Architekten (Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur 2017).

 

Backstein-Newsletter

Alles rund um den Baustoff Backstein, den Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur und die Initiative Bauen mit Backstein! 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Newsletter abonnieren

 

Gebäude 1
Gebäude 2

Fritz-Höger-Preis 2020
Für Backstein Architektur

Backstein-Architektur auf höchstem Niveau würdigt im Abstand von drei Jahren der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur. Erstmals 2008 von der „Initiative Bauen mit Backstein“ ausgelobt, gehört der Wettbewerb inzwischen zu den renommiertesten Architekturpreisen auf internationalem Parkett. Sehen Sie hier, wie Architekten aus aller Welt den Baustoff Backstein in beeindruckender Weise in Szene setzen!

Die Sieger 2020