Nachhaltigkeit

Neues Leben im Baukastensystem

„Was handwerklich solide ist und graue Energie bindet, sollte nicht abgerissen und mit hohem Energieaufwand noch einmal gebaut werden.“ Damit fasst der Architekt Reinhard Martin prägnant zusammen, was die Sanierung und Erweiterung eines Mehrfamilienhauses in Münster auszeichnet, aber auch das gesamte Baugeschehen leiten sollte. 

Wohnhaus Schifffahrter Damm | Reinhard Martin Architekt BDA | Einreichung im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2020
Vor dem Umbau: Das Haus vermittelte zwar einen düster-massigen Eindruck, war aber strukturell intakt.
Jens Kirchner
Schnitt alt und nach Sanierung
Zum Garten hin wurden luftig wirkende Loggien vor die Fassade gesetzt.
Zur Hofseite hin verbinden Fenstertüren die Räume mit der Loggia.